KVM LCD Konsolen

KVM LCD Konsolen

KVM LCD Konsolen

Wir steuern - Mit Hilfe der TFT LCD Konsolen, den sogenannten Admin Desks oder auch Rack Konsolen genannt, ist das Steuern und der Zugriff auf ein oder mehrere Endgeräte möglich. Als Terminal mit entsprechendem KVM Switch dient es dem zentralen Zugriff auf das angeschlossene Netzwerk. Die KVM Konsole (englisch: KVM console) ist somit das Herzstück jeder IT. Durch Ihre Bauweise lässt sich die TFT LCD Schublade passgenau im Serverschrank verstauen, warum sie auch unter dem Namen 19 Zoll Rack Monitor oder KVM Monitor bekannt ist. 


1 Port

1 Port

1 Port bzw. Single Port TFT Konsolen dienen dem Ansteuern von einem angeschlossenen Endgerät. Hierbei kann es sich aber durchaus auch um einen kaskadierten KVM Switch handeln.

4 Port

4 Port

4 Port TFT Konsolen kommen häufig in kleineren Netzwerken zum Einsatz, in denen man nur eine geringe Anzahl von Endgeräten verwendet.

8 Port

8 Port

Die 8 Port TFT Konsolen gehören zu den am häufigsten eingesetzten Modellen, da sie sowohl kleinere, als auch größere Netzwerke verwalten können. Die Netzwerkgröße bleibt zudem flexibel.

16 Port

16 Port

Die 16 Port Modelle der TFT Konsolen sind die Profis in Sachen Netzwerk Management. Ob VGA oder Cat.5, sie werden eingesetzt, um eine große Anzahl von Endgeräten zu verwalten.

32 Port

32 Port

Die 32 Port TFT Konsolen sind die Flagschiffe unter den KVM Schubladen. Mit ihren 32 Cat.5 Anschlüssen lassen sich riesige Anzahl von Endgeräten zentralisiert ansteuern.

Sonstige

Sonstige

Unter diesem Punkt haben wir verschiedene Geräte für Sie gesammelt, die nur indirekt in das Thema KVM Konsole passen, aber ebenfalls ihren Platz in einem Serverschrank beanspruchen. Hier finden Sie sonstige Eingabegeräte und Konsolenschubladen für das reine Monitoring.